Posted by: arvalond | 2014/01/01

Lösung: Externe Festplatte versehentlich schnellformatiert

Ich habe heute beim Neujahrsputz eine meiner externen Festplatten “versehentlich” unter Windows “schnellformatiert”, nachdem ich 95% meiner Daten auf dieser zwischengeparkt habe. Auf der Suche nach einer Recovery Lösung meiner Daten bin ich auf Testdisc gestossen, dass auf der Befehlsebene (DOS unter Windows, bzw. UNIX beim Mac läuft).

Nach einer Schnellformatierung ist ja lediglich die Adressierung gelöscht – jedoch alle Daten noch auf der Platte vorhanden. Gängige Recoverytools zeigten mir Arbeitszeiten im zweistelligen Stundenbereich oder kryptische Filenamen beim Wiederherstellen. Alles nix Wahres.

Mit Testdisc auf UNIX Ebene dauerte die Rettung nur wenige Minuten.

Innerhalb der Befehlsstruktur von Testdisc geht es über “Create” > Disc auswählen > Partition Type auswählen > “Analyse” > “List” > “RebuildBS” etc…

Auf alle Fälle hat er die Plate nach der ganzen Prozedur, die auf der Site gut erklärt wird anstandslos gemountet und alle Dateien und Strukturen sind wieder da 🙂

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

Go Boldly

into the beautiful unknowns and wonderful what-ifs.

Malavika Suresh

A spiritual lifestyle blog

reflections

(digital diary!)

Where's my backpack?

Romancing the planet; a love affair with travel.

Daily Health Boost

Your daily dose of inspiration & motivation for keeping up a healthy and happy lifestyle.

WordPress.com

WordPress.com is the best place for your personal blog or business site.

%d bloggers like this: